Matterhorn, Matterhorn, Matterhorn

Wir, meine Mutter und ich, machten uns am Donnerstagmorgen früh auf den Weg nach Zermatt um die berühmte Fünf-Seen-Wandertour zu machen. Vor Ort erfuhren wir dann, dass die Wanderwege teils noch geschlossen waren. Das habe ich beim Online-Recherchieren leider nicht herausgefunden, und so kam es dass wir spontan ein Ticket auf das Gornergrat lösten. (Mit ganz vielen Asiaten zusammen.) 
Oben war es richtig, richtig kalt und wir waren froh um jedes Kleidungsstück das wir irgendwie anziehen konnten. Auf dem Rückweg stiegen wir an einer der Haltestellen aus und wanderten von dort aus nach Zermatt zurück. Dabei wurde es immer wärmer.
Während des gesamten Ausfluges hatten wir stets den Ausblick auf das Matterhorn. Ich erwischte mich selbst auch die ganze Zeit dabei, dass ich nur nach tollen Perspektiven suchte um dieses zu fotografieren. War auch das erste Mal das ich dieses sah! Ich dachte immer, das sei viiiiiiel weiter weg von Thun. Der Ausflug war wirklich wunder,wunder,wunderschön und ich freue mich das die Wandersaison beginnt! Wandern bietet einfach so eine tolle Entspannung!

Und jetzt ein paar (Matterhorn- und ein kleines Schaf-) Impressionsbilder!